ergergerg

Der SUP World Cup 2017 bleibt in Scharbeutz

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, bei dem rund 100 Stand Up Paddler von vier verschiedenen Kontinenten den Weg an die Ostseeküste fanden und am Wochenende vom 24. – 26. Juni 2016 rund 10.000 Besucher anlockten, wird der World Cup auch 2017 stattfinden.

Vom 30.06 – 02.07.2017 wird die Promenade von Scharbeutz erneut in ein kleines SUP Dorf verwandelt und die Zuschauer mit hochklassigem Sport der besten SUPler der Welt, einem umfassenden Rahmenprogramm in entspannter Beach-Atmosphäre  und entspannten Partys am Abend begeistert.

Der SUP World Cup 2017 ist Teil der internationalen APP World Tour und der europäischen Europe Tour und bildet bei beiden Eventserien den einzigen Tourstop in Deutschland. Die Sportler treten in den Disziplinen Sprint Distance (500m) und Long Distance (10.000m) gegeneinander an und kämpfen um Preisgelder sowie wichtige Ranglistenpunkte.

Neben den Profis kommen beim SUP World Cup auch Amateur- und Hobby-SUPler sportlich auf ihre Kosten und messen sich im „Jedermann-Rennen“. Wer die ersten Schritte auf dem Board wagen will, ist bei einem der Schnupperkurse sehr gut aufgehoben.  Der SUP World Cup ist gleichzeitig auch Testival und Herstellermesse. Namhafte Produzenten präsentieren auf dem Veranstaltungsgelände Top Equipment, das nicht nur in Augenschein genommen, sondern auch ausprobiert werden kann.